Berlin – Ortsteil Charlottenburg

gutbürgerlich wohnen und Kultur genießen Charlottenburg ist einer der westlichen Berliner Ortsteile. Während in anderen Kiezen der Hauptstadt das schlichte Leben oder der pure Verfall zelebriert wird, mag Charlottenburg es prächtig, elegant und mit Kultur. Früher ein eigenständiger Bezirk, gehört der Ortsteil seit der Verwaltungsreform von 2001 zum Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. 2004 wurden die Ortsteile des…

Read More… on Berlin – Ortsteil Charlottenburg

Berlin – Ortsteil Marienfelde

Marienfelde grenzt im Süden an den Brandenburger Landkreis Teltow-Fläming, zu dem der Bezirk Tempelhof-Schöneberg seit der Wiedervereinigung 1991 eine lebendige Partnerschaft unterhält. Gegründet wurde Marienfelde zusammen mit Mariendorf um ca. 1220 durch den Tempelorden. Eine erste urkundlich erhaltene Erwähnung ist aus dem Jahre 1344 dokumentiert. Hier wird der Verkauf des Schulzengerichtes von „Mergeenvelde“ dokumentiert. Bis…

Read More… on Berlin – Ortsteil Marienfelde

Berlin – Ortsteil Mariendorf

Mariendorf, im Süden des Bezirkes Tempelhof-Schöneberg, besticht durch seine ruhigen Wohnviertel und ist weit über die Landesgrenzen Berlins durch die Trabrennbahn bekannt. Moderne und Geschichte prägen hier das Stadtbild. Gegründet wurde Mariendorf im 13. Jahrhundert als Angerdorf von den Tempelrittern. Dieser geistliche Ritterorden wurde 1312 aufgelöst, danach wurde das Dorf von dem Johanniterorden übernommen. Die…

Read More… on Berlin – Ortsteil Mariendorf

Berlin – Ortsteil Tempelhof

Tempelhof war bis zur Bezirksreform im Jahre 2001 ein eigenständiger Bezirk von Berlin mit den Ortsteilen Mariendorf, Marienfelde und Lichtenrade. Seit der Zusammenlegung mit Schöneberg gehört Tempelhof zu den 12 Berliner Verwaltungsbezirken und heißt „Tempelhof-Schöneberg“. Das genaue Gründungsdatum von Tempelhof ist nicht bekannt, als sicher kann jedoch gelten, dass die Namensgebung auf die christlichen Tempelritter…

Read More… on Berlin – Ortsteil Tempelhof